Koffer Set Test

Wer mit der ganzen Familie auf Reisen geht, kommt nicht mit einem einzigen Gepäckstück aus. Oft sind zwei oder sogar drei Koffer nötig, um alle kleinen und großen Dinge einzupacken. Anstelle einzelner Gepäckteile bietet sich auch ein Koffer Set an. Es ist schön einheitlich und man kann beim Kauf viel Geld sparen. Welches Reisekoffer Set erweist sich im Test als empfehlenswert?

Was sind die Vorteile von Koffer Sets im Test?

Ein Koffer Set ist sowohl für Globetrotter als auch für Gelegenheitsreisende sinnvoll. Der Preisvergleich zeigt, dass die Gepäckstücke im Set wesentlich günstiger angeboten werden als beim Kauf einzelner Reisekoffer. Zwischen 20 und 40 % der Kosten lassen sich so bei der Anschaffung eines Koffer Sets einsparen. Das gleiche Aussehen aller Gepäckteile ermöglicht zusätzlich ein schnelles Wiedererkennen bei der Gepäckausgabe am Flughafen. Im Koffer Set Vergleich sind Hartschalenkoffer bei den Kunden besonders beliebt.

Die Vorteile von Koffer Sets im Überblick:

  • identisches Design aller Gepäckstücke,
  • Koffer werden leicht wiedererkannt,
  • Kostenersparnis bis zu 40 % gegenüber einzelnen Koffern,
  • häufig ist eine platzsparende Aufbewahrung durch ein ineinander Stapeln möglich.

Wichtige Kriterien für Koffer Sets

Zwischen den einzelnen Angeboten gibt es zum Teil große Unterschiede. Wer sich vor dem Kauf ein paar Gedanken macht, bekommt genau das Koffer Set, das den eigenen Wünschen und Bedürfnissen entspricht.

1. Das Material

Ist ein Hartschalen Koffer Set besser geeignet oder sollen es doch lieber Stoffkoffer sein? Beide Modelle haben ihre Vor- und Nachteile. Hartschalen Koffer erweisen sich im Vergleich als wasserabweisend, robust und äußerst langlebig. Nachteilig wirkt sich bei einigen Hartschalen das höhere Gewicht aus. Koffer Sets aus Stoff sind leicht, flexibel und haben viele Fächer. Zusätzlich sind sie dehnbar und bieten dadurch bei Bedarf noch ein bisschen mehr Stauraum. Bei sehr preisgünstigen Koffer Sets leierte im Test das Material nach mehrmaligem Gebrauch aus.

2. Die Anzahl der Koffer

In der Regel bieten Hersteller Sets von zwei bis fünf Koffern an. Die beste Auswahl haben Kunden bei den 2- und 3-teiligen Sets. Bei einem 5er Set lässt sich pro Koffer der größte Preisnachlass erzielen. Neben der Größe der eigenen Familie hängt die Anzahl der Gepäckstücke vor allem von der Urlaubsdauer und vom Reiseziel ab. Wer alleine unterwegs ist, kommt meistens mit einem 2-teiligen Koffer Set aus. Für Paare oder kleine Familien sind 3er oder 4er Sets empfehlenswert. Ein 5-teiliges Set eignet sich gut für Großfamilien. Alternativ können auch ein oder zwei Personen dadurch die Koffergröße individuell an unterschiedliche Reiseziele anpassen.

3. Schwachpunkte von Koffer Sets im Test

Beim Koffer Set Vergleich zeigten sich bei verschiedenen Modellen einige Schwachstellen, auf die man beim Kauf achten sollte. Auch hier gilt: Qualität zahlt sich aus. Wer ein Koffer Set kauft, sollte deshalb vor allem folgende Punkte berücksichtigen:

  • Wie sind die Nähte verarbeitet? Halten sie auch das Gewicht des voll beladenen Koffers aus?
  • Ist das Außenmaterial des Koffer Sets wasserundurchlässig?
  • Lässt sich der Griff ausziehen und ist er stabil?
  • Kann man die Koffer mithilfe eines zweiten Griffs auch quer tragen?
  • Bestehen die Rollen der Gepäckstücke aus einem robusten Material?

Empfehlenswerte Koffer Sets

In unserem Koffer Test 2016 haben sich vor allem folgende 3er Sets als zuverlässig erwiesen: Packenger Premium Koffer Set Velvet, Hauptstadtkoffer Alex im Set, Fergé Kofferset CANNES.